Anforderungen an eine Heizungsanlage

Junge Familie mit Kind Die Anforderungen an eine neue Heizung sind hoch.

Eine moderne Heizung muss regelbar sein. Das Regelverhalten der Heizungsanlage muss dabei schnell und flexibel auf Änderungen reagieren. Ein wichtiger Faktor ist das schnelle Aufheizen nach Betriebsunterbrechungen und Abschaltphasen, wie zum Beispiel die Nachtabsenkung. Die Regelung sollte sich individuell vom Nutzer je nach Empfinden einstellen lassen.

Durch die Heizungsanlage darf keine Verschlechterung der Raumluft erfolgen, merkliche Erzeugung von Staub, schädlichen Gasen oder Dämpfen. Die Heizungsanlage muss zugfrei arbeiten, keine störenden Geräusche erzeugen, sowie eine leichte Reinigung der Heizflächen ermöglichen. Nachströmende Aussenluft muss von der Heizungsanlage zugfrei, ohne störende Luftströmungen, erwärmt werden.

Ein umweltschonender Betrieb und Bau der Heizungsanlage, sowie deren Bauteile sind durch die einschlägigen Normen geregelt. Diese sind bei Planung und Bauausführung dringend zu beachten.